Inspiration zur Erhaltung weiblicher Traditionen

Tsoknyi Rinpoche ist als moderner Lehrer der jüngeren Generation von Lamas überall auf der Welt aktiv. Doch er hat, wie er selbst sagt, auch eine traditionelle Seite: Die materielle wie ideelle und spirituelle Unterstützung einer zwar noch lebendigen, jedoch gefährdeten Tradition von Nonnen. Lesen Sie nach, was Rinpoche zu seinen Projekten zur Erhaltung weiblicher Praxislinien in Klöstern bzw. Einsiedeleien in Tibet und Nepal motiviert und inspiriert.

Brief von Tsoknyi Rinpoche über die Nonnen in Nangchen

Brief von Tsoknyi Rinpoche über die Nonnen in Nepal

Die Nonnen unterstützen

 

Die Fähigkeit, offen und frei zu lieben

Wir alle brauchen die Fähigkeit bedingungslos zu lieben und geliebt zu werden. Ebenso suchen wir Einsicht und Erkenntnis, um den Herausforderungen unseres modernen und hektischen Lebens zuversichtlich begegnen zu können. In seinem neuen Buch Open Heart, Open Mind spricht Rinpoche von einem Funken unvergleichlicher Brillianz, einem unbegrenzten Fassungsvermögen an Wärme, Offenheit und Mut.

Bitte weiterlesen

Weitere Informationen über Rinpoches internationale Aktivitäten, siehe tsoknyirinpoche.org/news.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok