Neues aus Tsoknyi Gechak Ling, Nepal

Wunderbar, die Ausbildung der Basisstufe (1.-5. Klasse) der Tsoknyi Gechak Ling Schule in Nepal ist neu staatlich anerkannt. Damit ist die säkulare Schulbildung der jungen Nonnen gleich wie die in einer staatlichen Grundschule in Nepal. Die Tsoknyi Gechak Ling Schule ermöglicht somit insbesondere jungen Nonnen aus ruralen Bergregionen eine anerkannte solide Grundschulausbildung.

Wir freuen uns mit Rinpoche und den Nonnen über die Entwicklungen im Nonnenkloster. Hier ein neues Video aus Nepal mit Impressionen, wie beispielsweise von der Einweihungszeremonie der ersten fertiggestellten Räume der Pema Chödron Drubde auf dem Gelände des Tsoknyi Gechak Ling Klosters.

Mit Tsoknyi Rinpoche im Herbst in Bern

 

Wir freuen uns von Herzen, Drubwang Tsoknyi Rinpoche nach längerer Zeit wieder in der Schweiz empfangen zu dürfen! In Bern wird Rinpoche am Freitag, 28. Oktober 2016 einen öffentlichen Abendvortrag halten und am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Oktober ein zweitägiges Seminar geben.

Detaillierte Informationen zu Vortrag und Seminar folgen auf dieser Seite, bereits jetzt können Sie sich auf die Mailingliste eintragen lassen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Anmeldung für das Seminar wird im Juni eröffnet.

 


Foto: Fred von Allmen

Tsoknyi Rinpoches Botschaft aus Tashi Jong

"I am very happy to share this picture of the Tashi Jong togdens who have come together to celebrate Guru Rinpoche once a year here in India. Many of these yogis have been in retreat for 20 years or more. It is inspiring to know that in this dark age of fighting, war and turbulence that the dharma can still shine so brightly. They are so fresh and alive."

Tsoknyi Rinpoche

Die Praxis in der neuen Klausurstätte Pema Chödrön Drubde

 

Am 19. Januar beendete eine kleine Gruppe der Tsoknyi Nonnen ihre traditionelle 3-Jahres-Klausur in Tongdrol Ling (Nähe Swayambunath bei Kathmandu). Die Nonnen wurden von Rinpoche gesegnet und von vielen Laien freudig begrüsst. Rinpoche hiess die Nonnen in der neu gebauten Pema Chödrön Drubde (Klausurstätte) im Kloster Tsoknyi Gechak Chobar Ling willkommen und gab ihnen Einweihungen für ihre nächste 6-monatige Klausur in der Drubde.

Weitere Fotos und News: Facebook Tsoknyi Nepal Nuns 

News und kecke Fotos der kleinen Nonnen: Facebook Tsoknyi Gechak School

Happy New Year 2016!

 

“My love and best wishes to all of you as we enter 2016. Let’s all practice deeply this year, and as we open our minds and hearts to the dharma more and more, may we touch everyone around us with the moisture of compassion.” ~ Tsoknyi Rinpoche

January 1, 2016

Update über Tsoknyi Rinpoches Arbeit in Nepal Herbst 2015

Mit grosser Freude können wir mitteilen, dass genügend Geld für den Wiederaufbau der beschädigten Nonnen-Schlafräume in Muktinath gespendet wurde. Zusätzlich konnten auch im stark betroffenen Bergdorf Nubri, dem Heimatdorf von Tsoknyi Rinpoche, die Häuser bereits wiederaufgebaut werden. Der segensreiche Besuch von Rinpoche, zusammen mit seiner Mutter und seinem Grossvater, hat die Zuversicht der Dorfbewohner gestärkt.

Bitte weiterlesen

Mingyur Rinpoche ist aus seiner Klausur zurück

Mingyur Rinpoche war in den letzten vier Jahren in einer ausgedehnten Einzelklausur im Himalaya. Ganz in der Tradition grosser Meditationsmeister der Vergangenheit verbrachte er die Zeit auf Wanderschaft, ohne Plan oder Programm, und meditierte in Höhlen und abgeschiedenen Einsiedeleien. Wir sind überglücklich, mitteilen zu können, dass Mingyur Rinpoche aus seiner Klausur zurück ist. Mehr Informationen über learning.tergar.org und tsoknyirinpoche.org

Einweihung von Adeu Rinpoche Yangsi

 

Etwa hunderttausend Menschen versammelten sich um Tsechu Gompa in Tibet zur Einweihung des 9. Trulshik Adeu Rinpoche am 10. September. Adeu Rinpoches vorherige Inkarnationen wurden über Jahrhunderte als spirituelle Leiter der Region Nangchen verehrt. Die letzte Inkarnation war der Lehrer von Drubwang Tsoknyi Rinpoche. Tsoknyi Rinpoche selbst war bei der Einweihung dabei.

Eine Beschreibung der innigen Beziehung der letzten Inkarnation von Adeu Rinpoche, Tsoknyi Rinpoche und des nun jungen Adeu Rinpoche Yangsi ist unter folgendem Link in Englisch zu lesen: http://www.tsoknyirinpoche.org/902/adeu-yangsi-rinpoche

Mehr Fotos sind auf Tsoknyi Rinpoche Facebook Seite zu sehen. 

Ein Update über Tsoknyi Rinpoches Arbeit in Nepal

Zur Linderung der grossen Not, die durch die Jahrhundertkatastrophe in Nepal verursacht wurde, sind bisher zahlreiche Spenden über die weltweite Pundarika Organisation zusammengekommen. Diese Grosszügigkeit und Anteilnahme ermöglichten unmittelbare Nothilfe bei den betroffenen Menschen in Nepal. 

Tsoknyi Rinpoche sendet Ihnen allen seinen Dank aus tiefstem Herzen.

Bitte weiterlesen

Weitere Informationen über Rinpoches internationale Aktivitäten, siehe tsoknyirinpoche.org/news.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok