Losar Tashi Delek

Die besten Wünsche für das tibetische Wasserschlangen-Jahr

Englische Version (tsoknyirinpoche.org)

Wir haben 2012 überlebt und die Welt ist nicht untergegangen. Was für eine Erleichterung! Am Ende können wir entspannen und ich hoffe, der Fokus dieses Jahres wird es sein, gesunde Menschen zu werden.

Entsprechend dem Buddhismus ist jeder Tag ein neuer Tag und jeder Tag kann auf sinnvolle Weise genutzt werden. Wie jeder Tag auf sinnvolle Weise genutzt werden kann, so kann auch jedes Jahr auf sinnvolle Weise genutzt werden. Neujahr ist eine Gelegenheit, darüber zu kontemplieren und zu reflektieren. Darüber nachzudenken, wie wir dieses Jahr nutzen können. Zu lernen, jeden Tag wertzuschätzen, ist die Basis für die Belehrungen über das kostbare menschliche Leben.

Ein Jahr ist aber im Grunde nur eine Ansammlung von Monaten. Ein Monat eine Ansammlung von Tagen. Ein Tag eine Ansammlung von Stunden. Eine Stunde eine Ansammlung von Minuten. Wie wir unser Jahr verbringen werden, hängt also davon ab, wie wir jeden Moment, jeden Atemzug und jeden Herzschlag verbringen werden. Achte auf den gegenwärtigen Moment. Wenn du dein Jahr nutzen möchtest, so musst du diesen gegenwärtigen Moment nutzen. Wenn du dich ändern willst, so musst du dich in genau diesem Augenblick ändern. Indem wir lernen, jeden Moment auf richtige Weise zu leben, wird auch die Veränderung auf richtige Weise stattfinden.

Seit fast zwei Monaten befinde ich mich in Kathmandu und arbeite sehr intensiv an der Entwicklung des Tsoknyi Nepal Nuns-Projektes. Ich spüre, es ist wie ein heranwachsendes Baby. Es wächst sehr gut, daher bin ich sehr froh. Momentan befindet sich das Projekt im Teenager-Alter. Ich brauche soeben eine Menge Geduld und Verständnis, um in der Lage zu sein, dem Projekt beim Wachsen in die richtige Richtung zu helfen, so dass es sich vollständig entwickeln und schließlich als erwachsenes Nonnenkloster aufblühen kann. Ich werde für einen weiteren Monat in Nepal bleiben. Meine Belehrungsreise beginnt am 10. März. Ich hoffe, ich werde einige von euch hier und da auf der Welt wiedersehen.

Meine besten Wünsche für ein neues Jahr voller Dharma, Transformation und Achtsamkeit für dieses kostbare menschliche Leben!

Tsoknyi Rinpoche

Nepal

Weitere Informationen über Rinpoches internationale Aktivitäten, siehe tsoknyirinpoche.org/news.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok